Die faszinierenden Weine Sardiniens: Entdecken Sie Winzer, Rebsorten und die atemberaubende Landschaft

Handverlesene Weine aus Sardinien

 

Die italienische Insel Sardinien ist eine der faszinierendsten Weinregionen Italiens.

Die Insel liegt im westlichen Mittelmeer und bietet eine landschaftliche Vielfalt, die von wilden Bergen und Tälern bis hin zu malerischen Buchten und Stränden reicht.

Die Weine aus Sardinien zeichnen sich durch das einzigartige Terroir aus, das durch die klimatischen Bedingungen und die Böden geprägt wird. Mehr lesen...

Tani Serranu, Italienischer Rotwein

Tani

Region: Sardinien
Trauben: Garnacha, Merlot
Passt zu: Braten, Rotes Fleisch, Wild und Käse
64,90 EUR
86,53 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Tani Meoru, Italienischer Weißwein
SOLD OUT

Tani

Region: Sardinien
Trauben: Vermentino 100%
Passt zu: Meeresfrüchte, Fischgerichte, milder Käse
11,50 EUR
15,33 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 2 (von insgesamt 2)

Berge und Täler, Buchten und Strände

Die italienische Insel Sardinien ist eine der faszinierendsten Weinregionen Italiens.

Die Insel liegt im westlichen Mittelmeer und bietet eine landschaftliche Vielfalt, die von wilden Bergen und Tälern bis hin zu malerischen Buchten und Stränden reicht.

Die Weine aus Sardinien zeichnen sich durch das einzigartige Terroir aus, das durch die klimatischen Bedingungen und die Böden geprägt wird.
Die Winzer auf Sardinien setzen auf autochthone Rebsorten, wie zum Beispiel Vermentino, Cannonau oder Carignano, die den Weinen eine besondere Identität und Ausdrucksstärke verleihen.

Sardische Weine bieten somit eine spannende Alternative zu den bekannten Weinen aus den etablierten Weinregionen Italiens.

Weine aus Sardinien

Sardinien ist eine wunderschöne Insel im Mittelmeer und ist auch für seine Weine bekannt. Die Weinherstellung auf Sardinien reicht bis in die Antike zurück und ist eine Kombination aus traditionellen Techniken und modernen Methoden.

Die sardischen Weine sind bekannt für ihre reiche Aromatik und den intensiven Geschmack. Die Insel produziert hauptsächlich Rotweine aus den Traubensorten Cannonau, Carignano und Monica, aber auch Weißweine aus Vermentino und Nuragus sind sehr beliebt.

Cannonau ist die bekannteste Traube der Insel und wird oft als "sardischer Grenache" bezeichnet. Die Weine aus Cannonau-Trauben sind kräftig und intensiv, mit Noten von Beeren, Gewürzen und Kräutern. Carignano, eine weitere rote Traube, wird oft mit Cannonau gemischt und verleiht dem Wein zusätzliche Tannine und Struktur.

Vermentino ist die meist angebaute Weißweintraube auf Sardinien. Die Weine aus Vermentino sind frisch und aromatisch, mit Noten von Zitrusfrüchten und Blüten.

Nuragus ist eine weitere weiße Traube, die ausschließlich auf Sardinien angebaut wird. Die Weine aus Nuragus sind leicht und erfrischend, mit einem Hauch von Zitrusfrüchten und Kräutern.

Insgesamt sind die Weine aus Sardinien einzigartig und bieten eine breite Palette von Aromen und Geschmacksrichtungen. Sie sind perfekt für eine Mahlzeit mit sardischen Spezialitäten oder als Begleitung zu anderen mediterranen Gerichten.

Winzer aus der Region Sardinien

Die Winzer auf Sardinien zeichnen sich durch ihre Leidenschaft für ihre Weine, ihre Verwendung von einheimischen Traubensorten und ihre Liebe zur Tradition aus. Viele der Weingüter auf Sardinien werden seit Generationen von derselben Familie betrieben und die Winzer haben ein tiefes Verständnis für die einzigartigen Eigenschaften des Bodens, des Klimas und der lokalen Traubensorten.

Einige der bekanntesten Winzer aus Sardinien sind:

  • Argiolas - Das Weingut Argiolas ist eines der bekanntesten auf Sardinien und befindet sich in der Nähe von Serdiana. Sie sind bekannt für ihre Cannonau- und Vermentino-Weine.
  • Sella & Mosca - Das Weingut Sella & Mosca befindet sich in Alghero und ist eines der ältesten und größten Weingüter auf Sardinien. Sie produzieren eine Vielzahl von Weinen, einschließlich Cannonau, Carignano und Vermentino.
  • Cantina di Santadi - Die Cantina di Santadi ist ein Genossenschaftsweingut in der Nähe von Carbonia und produziert eine Vielzahl von Weinen aus Trauben wie Carignano und Vermentino.
  • Pala - Das Weingut Pala befindet sich in der Nähe von Serdiana und ist bekannt für seine Weine aus der autochthonen Nuragus-Traube.
  • Siddùra - Das Weingut Siddùra befindet sich im Norden von Sardinien in der Nähe von Luogosanto. Sie produzieren eine breite Palette von Weinen, einschließlich Vermentino, Cannonau und Carignano.
  • Tani - Tani ist ein bekannter Produzent von Qualitätsweinen auf Sardinien. Das Weingut von Tani liegt in der Provinz Oristano und ist seit Generationen im Familienbesitz. Die Tani-Familie hat sich auf die Produktion von Weinen aus der autochthonen Nuragus-Traube spezialisiert.

Die Rebsorten Sardiniens

Sardinien hat eine Vielzahl von autochthonen Rebsorten, die nur auf dieser Insel kultiviert werden und den sardischen Weinen ihren einzigartigen Charakter verleihen. Hier sind einige der bekanntesten Rebsorten Sardiniens:

  • Cannonau: Cannonau ist die wohl bekannteste Rebsorte Sardiniens. Es ist eine rote Traube, die sehr robust ist und aufgrund ihres hohen Tanningehalts einen kräftigen und würzigen Wein ergibt. Der Cannonau-Wein wird oft mit dem französischen Grenache verglichen.
  • Vermentino: Vermentino ist eine weiße Traube, die auf Sardinien weit verbreitet ist. Die Weine aus Vermentino haben einen charakteristischen Geschmack nach Zitrusfrüchten und Kräutern. Die Traube ist sehr anpassungsfähig und kann in verschiedenen Boden- und Klimabedingungen angebaut werden.
  • Nuragus: Nuragus ist eine weiße Traube, die nur auf Sardinien angebaut wird. Die Weine aus Nuragus sind trocken, spritzig und haben einen charakteristischen Geschmack nach Mandeln. Der Wein ist bekannt für seine Klarheit und Frische und passt gut zu Fischgerichten.
  • Carignano: Carignano ist eine rote Traube, die in Südfrankreich und Spanien beheimatet ist, aber auch auf Sardinien angebaut wird. Die Weine aus Carignano sind kräftig, würzig und vollmundig. Sie haben oft Noten von dunklen Früchten und Gewürzen.
  • Monica: Monica ist eine rote Traube, die hauptsächlich im Süden von Sardinien angebaut wird. Die Weine aus Monica sind fruchtig, frisch und leicht und haben oft Noten von Kirschen und Johannisbeeren.

Die Weinanbaugebiete Sardiniens

  • Gallura: Das Gebiet Gallura im Norden Sardiniens ist bekannt für seinen Vermentino-Wein. Die Landschaft ist geprägt von Granitfelsen und mediterraner Vegetation, die dem Wein eine besondere Note verleihen.
  • Mandrolisai: Das Weinanbaugebiet Mandrolisai liegt im Zentrum der Insel und ist bekannt für seine Rotweine aus der Cannonau-Traube. Die Landschaft ist hügelig und von Kalksteinfelsen und Macchia geprägt.
  • Campidano di Terralba: Das Gebiet Campidano di Terralba ist bekannt für seine Nuragus-Weine, die auf den flachen Ebenen im Westen Sardiniens angebaut werden. Der Boden ist sandig und enthält Kalkstein, was den Wein eine besondere Mineralität verleiht.
  • Sulcis: Das Weinanbaugebiet Sulcis liegt im Südwesten der Insel und ist bekannt für seine Carignano-Weine. Die Landschaft ist hügelig und von Macchia und Pinienwäldern geprägt.
  • Ogliastra: Das Gebiet Ogliastra im Osten Sardiniens ist bekannt für seine Weine aus der Monica-Traube. Die Landschaft ist gebirgig und wild und verleiht dem Wein eine besondere Frische und Fruchtigkeit.


Jedes Weinanbaugebiet auf Sardinien hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften und prägt den Geschmack und Charakter der Weine, die dort produziert werden. Die Vielfalt der Weinanbaugebiete und Traubensorten auf Sardinien machen die Insel zu einem wichtigen Zentrum für die italienische Weinproduktion.